Mein Weg aus dem Übergewicht

Zusatzversicherung

Bitte unterschätzen Sie bei Selbstzahlung nie die eventuellen Mehrkosten.

Nicht jede OP verläuft planmäßig ohne Komplikationen. Und gerade bei Selbstzahlung kann dies ins Unermessliche steigen.

z.B. Sie müssen mehrere Tage auf der Intensivstation betreut werden   oder    es gibt es eine hartnäckige Wundheilungsstörung, die längere Zeit behandelt werden muss.

Diese Zusatzkosten werden in den meisten Fällen NICHT von der Krankenkasse übernommen, und von der operierenden Klinik nur bis zu einem gewissen Betrag (je nach dem welcher Vertrag zu Grunde liegt).

Von daher lege ich Ihnen nahe eine Zusatzversicherung abzuschließen. Diese werden ganz bequem per Internet angeoten und kosten wirklich nicht die Welt.

Ich habe z.B. für meine selbstgezahlte Fettasaugung an den Oberschenkeln gerade mal 80 EUR bezahlt. Dafür bin aber 1 Jahr lang ab OP Datum gegen alle evtl. noch anfallenden Kosten (darunter fallen allerdings keine Schönheitskorrekturen) abgesichert.

Je nach Eingriff wird der Beitrag gestaffelt. Für eine Schlauchmagen müsstne Sie sich dann bitte noch erkundigen, da ich diese nicht gebraucht habe.

 

Hier die Versicherung meines Vertrauens:

Medassure

Foto verwendet unter der Creative Commons Rosa Dik 009 - on & off  © 2012 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie Ihre Website gratis!Webnode